Von lesbenbuecher.de zu lesarion.de


Wir sind stolz darauf lesarion auf seinem Weg begleiten zu dürfen. Dabei hat lesarion einmal klein als lesbenbuecher.de angefangen. Doch es blieb nur kurz bei der Webseite zu lesbischer Literatur. Über LesbenNet.de bis hin zum heutigen lesarion mit eigener iPhone- und Android-App ist viel passiert. Dabei wird immer darauf geachtet, gemeinsam mit der Community zu wachen. So freuen auch wir uns auf viele weitere Jahre gemeinsam mit lesarion.